Campus - Webinartipps


​Was ist eigentlich ein Webinar?

Was ist eigentlich ein Webinar-iStock-822258268 (1)

​Definition und Beschreibung eines Webinars

Ein Webinar ist eine Informations- oder Verkaufsveranstaltung, ein Vortrag oder kleines “Seminar” von durchschnittlich 30 bis 90 Minuten Länge, das zu festen Zeiten im Internet stattfindet und dort übertragen wird. (Daher der Name “Webinar” als Wortkombination von “Seminar” und “Web”.)

Auf der einen Seite des Webinars findet sich der Webinargeber (“Moderator”), auf der anderen Seite die Webinar-Teilnehmer. Diese Teilnehmer können 5, 10, 50 oder auch mehrere hundert sein. Nur in Ausnahmefällen richtet sich ein Webinar bzw. ein einzelner Webinar-Termin an lediglich einen Teilnehmer.

Generell ist ein Webinar für mehrere Teilnehmer gleichzeitig konzipiert. Der Webinargeber lädt die Teilnehmer dabei bildlich gesprochen “wie bei einer Webcam” zu sich nach Hause oder ins Büro ein. Jedoch nicht zum Blick auf sein Privatleben. Vielmehr stellt er den Teilnehmern mit Text und Ton eine Präsentation vor, die er auf seinem Rechner/ Computer vorbereitet hat und nun präsentiert.


Bei einem Webinar kann es sich

a) um ein einzelnes (einziges) Webinar zu einem bestimmten Thema handeln. Oder
b) um ein Webinar, das mehrmals und zu unterschiedlichen Zeiten zu dem Thema angeboten wird. Oder
c) um eine Webinar-Reihe, die nach und nach verschiedene Aspekte aufeinanderfolgend behandelt.

Eine Webinarreihe eignet sich zumeist bei der Vermittlung komplexer bzw. umfangreicher Lerninhalte, die in aufeinander folgende Lernparts gegliedert sind. So z.B. bei einer Schulung von Mitarbeitern oder von Kunden.

Eine Webinar-Reihe kann auch für das Marketing initiiert (und mit WEBINARIS umgesetzt) werden.

Hierbei dienen in der Regel drei unterschiedliche Webinare als eine Art Trichter bzw. Funnel zur Kundengewinnung. Angefangen von der Interessentengewinnung mittels wertvollen Tipps zu den hauptsächlichen Fragen der Zielgruppe (Webinar 1). Über die anschließende Positionierung und den Vertrauensaufbau in die eigene Person (Webinar 2) bis hin zur Produktvorstellung incl. Verkauf (Webinar 3). Das eine Webinar lädt die Teilnehmer dabei zum Ende hin zum folgenden Webinar ein. Die Interessenten/ Webinar-Teilnehmer können das Webinar im Internet ortsunabhängig und bequem von zu Hause aus besuchen. Es dient wie gesagt dazu, mehrere Personen gleichzeitig zu informieren.

Ob Sie als Webinargeber Ihr Webinar bei sich zu Hause (oder im Büro) auch mit Blick in die Kamera oder ausschließlich zu den eingeblendeten Folien sprechen ist zweitrangig und eher eine Frage des persönlichen Geschmacks. Hier muss sich also niemand wegen einer möglichen Scheu vor der Kamera abschrecken lassen.


Webinare: Vom e-Learning zum Marketing

Anfänglich wurden Webinare vor allem von großen Unternehmen oder entsprechenden Anbietern für den Bereich E-Learning eingesetzt. Heute stehen sie als kostengünstiges und einfach zu handhabendes Medium jedem Unternehmer zur Verfügung: Für ein zeitgenössisches Marketing und eine gleichermaßen digitale, effiziente wie zugleich auch tatsächlich an-sprechende Kommunikation mit Interessenten, Kunden oder Mitarbeitern.

Jeder, der Powerpoint Folien erstellen und über sich und sein Business etwas sagen kann oder sagen möchte, um tatsächlich ansprechend mehr Interessenten und Begeisterte dafür zu gewinnen, kann auch ein Webinar erstellen! Das Erstellen und Anbieten eines Webinars ist dabei zudem in der Regel weit kostengünstiger und einfacher als beispielsweise das Erstellen und Drucken eines Flyers.

Webinare bieten somit auch für Unternehmer mit wenig technischen Know-how und begrenzten finanziellen Ressourcen einen perfekten Einstieg in ein professionelles – und vor allem auch bei den Interessenten extrem gut ankommendes – Marketing.

Mit der WEBINARIS Software digitalisieren & automatisieren Sie Ihr Webinar. Sie schalten damit die Kommunikation mit Ihren Kunden und Ihren Vertrieb auf Autoplay. Und dies – da automatisiert – auf immer gleichem Qualitätsniveau und in der immer besten Form!

Ob Ihre Webinar-Termine dabei in einem begrenzten Zeitfenster (beispielsweise die kommenden 3 oder 5 Wochen) oder ab sofort für immer an den und den Tagen zu den und den Uhrzeiten erscheinen sollen, liegt ganz bei Ihnen.

Möchten Sie lernen, was Webinar-Marketing ist und wie auch Sie damit Kunden gewinnen können?